Wie Ihr ja wisst, versuchen wir unsere Vereinsarbeit sofern möglich ressourcenschonend durchzuführen.
Nach dem erfolgreichen Spendenradeln von Dagmar Körner und Tobias Weiss-Bollin im vergangenen Jahr und den großzügigen Spenden des Stadtteilmagazins "Der Goldgräber" und dem Verein "Klimaschutz in Koblenz e.V." konnten wir unser geplantes Lastenrad nunmehr anschaffen und können hiermit wie geplant Lebensmittel retten. Dies werden wir in den kommenden Tagen hier auch noch vorstellen. Nichts desto trotz muss dies auch unterhalten werden und wir freuen uns weiterhin immer über großzügige Unterstützung....

Lebensmittelretter bei Heimatliebe

Natürlich nehmen wir auch dieses Jahr bei der Initiative STADTRADELN in Koblenz teil und würden uns freuen wenn Ihr auch  unser Team „Lebensmittelretter Rhein-Mosel“ dort unterstützen würdet:
Meldet Euch hier an für unser Team! Es gilt unsere Teamwertung vom letzten mal zu verbessern, wir haben zwar harte Gegner aber Challenge Accepted!

StadtradelnGrafik


Also fahrt fleißig mit dem Rad auf Arbeit und ein paar Touren und sammelt Kilometer! Nutzt die Zeit und genießt die schöne Möglichkeit der umweltfreundlichen Fortbewegung - gerade in der heutigen Zeit.